Mehr Keyword-Ideen! Neue Keywords finden und optimieren

Wie finde ich passende Keywords f├╝r meine Nischenseite?

F├╝r eine Nischenseite ist die gute Positionierung auf den gro├čen Suchmaschinen wie Google absolut essenziell. Schlie├člich werden ├╝ber diese ein Gro├čteil des Traffic generiert. Damit die eigene Nischenseite gute Rankings bei Google erreicht, musst du die richtigen Keywords finden, auf die der Inhalt der Seite dann ausgerichtet wird.

Was genau ist ein Keyword?

Die Keyword Definition von Wikipedia:

Keywords finden

ÔÇŽnochmal erkl├Ąrt:

Der Begriff ÔÇ×KeywordÔÇť bezeichnet ein bestimmtes Wort oder eine bestimmte Wortfolge, die in Bezug auf die Suchmaschine eine wichtige Rolle spielt. Damit ist gemeint, dass diese Wortfolge viel gesucht wird und somit relevant Traffic erzeugen kann. Wichtig ist somit, dass du f├╝r die Erstellung deiner Nischenwebseite die richtigen Begriffe findest und deine Webseite auf diese ausrichtest. Warum? Weil Du nachdem Du deine Nische gew├Ąhlt hast, herausfinden musst, nach welchen Worten ├╝berhaupt gesucht wird. Andernfalls erstellst du mitunter die beste Seite f├╝r die gew├Ąhlte Nische, doch niemand findet sie.

Warum ist eine detaillierte Keyword-Recherche so wichtig?

Du m├Âchtest wahrscheinlich eine Website in einer Nische aufbauen, in der du im besten Fall auch schon ein gewisses Vorwissen hast, richtig? Das ist ein toller Ansatz.

Du hast sicher schon einige W├Ârter oder Wortfolgen im Kopf, von denen du dir vorstellen kannst, dass sie h├Ąufig gegoogelt werden. Allerdings liegt genau hier der Trugschluss und der gro├če Fehler, der zu Anfang oft gemacht wird. Denn in Wahrheit ├╝bergehst du ohne das genaue Recherchieren bei der Optimierung deiner Webseite einige Begriffe, die Du niemals f├╝r relevant gehalten h├Ąttest. Viele Menschen benutzen die Suchmaschine vollkommen anders, als Du es tun w├╝rdest und suchen grundverschiedene Dinge.

Deshalb ist die Keyword-Recherche so wichtig. Du m├Âchtest genau die Keywords finden, die du bisher noch nicht in Betracht gezogen hast. Gleichzeitig sollten die Keywords aber ein hohes Suchvolumen haben.

Welche M├Âglichkeiten gibt es zur Keyword-Recherche?

Bei der Keyword-Recherche wird meistens nach Worten gesucht, die ein hohes Suchvolumen und gleichzeitig wenig Konkurrenz haben. Deshalb muss auf die Daten der Suchmaschinen zur├╝ck gegriffen werden. Dabei gibt es sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Tools, die die Suche vereinfachen.

Kostenlose Tools zur Keyword-Recherche

Google Suggest

Google Suggest

Das erste und gleichzeitig offensichtlichste Hilfsmittel zur Recherche ist die sogenannte ÔÇ×SuggestÔÇť Funktion von Google, die genau das tut was der Name verspricht. Mit Vorschl├Ągen vervollst├Ąndigt Google bei der Eingabe von bestimmten Begriffen den Suchbegriff. Diese Funktion kannst du dir nat├╝rlich auch f├╝r die Suche nach Keywords zu Nutze machen. Falls du dir bereits Gedanken ├╝ber eine Nische gemacht hast, fallen dir garantiert zahlreiche Schl├╝sselbegriffe ein, die au├čerdem zum Thema passen. Nun kannst du diese in die Google Suchleiste eingeben und erh├Ąltst automatisch Vorschl├Ąge. Du kannst dabei auch die einzelnen Buchstaben des Alphabets hinter das jeweilige Schl├╝sselwort setzen und so weitere Keywords finden.

Kleiner Tipp: Du solltest alle Ergebnisse in einer Excel Tabelle festhalten, um nicht den ├ťberblick zu verlieren.

Google Keyword Planer

Google Keyword Planer

Das zweite kostenlose Tool, welches sich sehr gut eignet, um Keywords zu finden, ist der Google Keyword Planer. Dieser erm├Âglicht dir neben der Suche nach verwandten Begriffen noch ein weiteres, extrem wichtiges Feature:
So kannst du mit dem Keyword Planer das Suchvolumen bestimmter Begriffe auf Google abfragen.
Dabei kannst du entweder eine lange Liste von Begriffen ├╝ber das vorgesehene Interface eingeben oder aber eine vorher erstellte CSV Tabelle hochladen. Anschlie├čend erh├Ąltst du f├╝r jeden Begriff das genaue Suchvolumen und kannst so geeignete Keywords finden.

Hypersuggest

Hypersuggest

Eine der wichtigsten Aufgaben der Keyword-Recherche ist das Finden von verwandten Begriffen. Dabei geht es vor allem darum, neue Begriffe mit hohem Suchvolumen zu finden, die dir bisher noch nicht bekannt waren. Um dies schnell und einfach zu erledigten, bietet sich Hypersuggest sehr gut an.

Mit diesem ebenfalls kostenlosen Tool kannst du die Funktion von Google Suggest noch besser nutzen. Wenn du einen Suchbegriff in Hypersuggest eingibst, f├╝hrt das Tool eine Vielzahl an Google Suggest Anfragen durch und gibt dir am Ende alle relevanten Vorschl├Ąge aus. So hast du dir den Aufwand von Hunderten Google Suggest Anfragen mit nur einem Klick gespart.

Kostenpflichtige Tools

F├╝r die Recherche gibt es au├čerdem noch eine Vielzahl an kostenpflichtigen Tools, die noch einige weitere Funktionen bieten. Da allerdings Google als Betreiber der Suchmaschine immer noch die Datenhoheit hat, stellen die Daten von Google auch meist die Basis der kostenpflichtigen Tools dar. Auch sind kostenpflichtige SEO Tools zumeist sehr teuer, sodass sich die Investition nur f├╝r die Keyword-Recherche in vielen F├Ąllen nicht lohnt. Solltest du dir SEO Tools auch f├╝r andere Zwecke anschaffen, ist die Nutzung der Recherche Tools nat├╝rlich eine tolle M├Âglichkeit. Am Ende ist eine detaillierte Keyword-Recherche aber auch mit den kostenlosen Tools m├Âglich.

Woran erkenne ich nun gute Keywords?

Nachdem du nun eine Vielzahl an Begriffen durchsucht hast und wahrscheinlich eine Excel Tabelle mit mehreren Tausend Keywords hast, stellt sich die Frage, welches nun die guten sind.

Denn schlie├člich musst du die Inhalte deiner Webseite auf bestimmte Keywords optimieren, um so m├Âglichst viel Traffic von Google generieren zu k├Ânnen. Das erste Kriterium welches du dir anschauen solltest, ist nat├╝rlich das Suchvolumen. Dieses teilt dir der Keyword Planer mit.

Dabei solltest du alle Keywords aussortieren, die ein gewisses Suchvolumen nicht ├╝berschreiten. Doch neben dem Suchvolumen sind auch noch weitere Kriterien relevant. Du musst deine Keywords schlie├člich auch sinnvoll in die Inhalte einbauen und gute SEO Texte produzieren, damit deine Webseite gefunden wird. So k├Ânnen bestimmte Begriffe zum Beispiel ein hohes Suchvolumen haben, aber bezogen auf die Grammatik sehr schlecht in Flie├čtext einbaubar sein.

Fazit zum Thema Keywords finden

Die Keyword-Recherche ist meistens sehr aufw├Ąndig. Wenn du allerdings eine profitable Nischenseite starten willst oder nach zus├Ątzlichen Keywords suchst, solltest du dir dabei auf jeden Fall M├╝he geben.

Um deine Seite richtig auf den Suchtraffic von Google ausrichten zu k├Ânnen, ist eine gr├╝ndliche Keyword-Recherche also essenziell. Auch das eigene Wissen ├╝ber die gew├Ąhlte Nische spielt eine gro├če Rolle ÔÇô denn wer will schon Texte ├╝ber ein Thema schreiben, das ihn gar nicht interessiert?